Luxusproblem? Womit schießen?

Willkommen bei feuerlinie.at - dem neuen Forum für Sportschützen! Lies hier mehr dazu wer wir sind und wofür wir stehen.
  • Geht es nur mir so oder haben andere, die mehr als 2 Waffen haben, das Problem ebenfalls?

    Wenn ich alle Variationen, die mir halbwegs sinnvoll möglich sind, zusammenzähle (gegenseitiges Tauschen von Uppern/Lowern, Wechselsysteme,...) komme ich auf deutlich über 10 Varianten.

    Das führt irgendwie dazu, dass ich nicht mehr weiß, womit ich als nächstes schießen gehen soll, weil mir die Wahl so schwer fällt...

    =O

  • Geht es nur mir so oder haben andere, die mehr als 2 Waffen haben, das Problem ebenfalls?


    Das führt irgendwie dazu, dass ich nicht mehr weiß, womit ich als nächstes schießen gehen soll, weil mir die Wahl so schwer fällt...

    Ich komme ja auch nicht zu viel und jetzt mit jungen Hund & Agrar Saison noch deutlich weniger sodass ich etwa 1xMonat schießen gehe.


    Ich habe einige Waffen die bis heute ungeschossen geblieben sind bis auf den Beschuss. :rolleyes:

    ROCS Member

  • Ich habe einige Waffen die bis heute ungeschossen geblieben sind bis auf den Beschuss. :rolleyes:

    Also ungeschossen gibt es bei mir gar nicht. Ich geh jedes Ding zumindest einmal probieren, wenn ich es neu habe... aber ja... meine Langwaffe hat auch erst einmal die Range gesehen.

  • Also ungeschossen gibt es bei mir gar nicht. Ich geh jedes Ding zumindest einmal probieren, wenn ich es neu habe...

    Das wäre auch mein Ansinnen aber aufgrund von beruflichen und familiären Verpflichtungen derzeit einfach ausgeschlossen.


    Ich war seit Mitte September nie länger als einen Tag daheim zwischen dem Schichtrad und da hatten aus vorher genannten Gründen leider stets andere Sachen Priorität wie die eigene Freizeit.

    ROCS Member

  • Das wäre auch mein Ansinnen aber aufgrund von beruflichen und familiären Verpflichtungen derzeit einfach ausgeschlossen.


    Ich war seit Mitte September nie länger als einen Tag daheim zwischen dem Schichtrad und da hatten aus vorher genannten Gründen leider stets andere Sachen Priorität wie die eigene Freizeit.

    gut, ich geb's zu... da hab ich es einfacher... einfach die Mittagspause um ne halbe Stunde verlängern und gut is - wozu arbeit ich direkt ums Eck vom Seidler. Sollte ich mal Job - respektive Firma - wechseln, muss ich mir eh was überlegen...

  • Selbst ich kenn das! Hab zwar nur eine Pistole, einen Revolver und ein KK Wechselssystem und wohn ums Eck vom Seidler.

    Aber auch ich bin immer wieder am Überlegen!

    Bei mir orientiert es sich dann meist daran, was mir noch für aktuelle Umlaufbewerbe fehlt!

    Immer noch Anfänger & Mitglied im ISB, CSS & LSVNOE & NFVÖ.

    Steyr L9-A1, Manurhin MR 88 .38spc, Wechselsystem: Ruger Mark IV 22/45 lite. Wiederlader: .38 spec.

    Ich glaube keine Verschwörungstheorien! Die werden alle von einer geheimen Regierungsbehörde in Umlauf gebracht …

  • Das Thema „was nehme ich heute mit“ kommt unweigerlich, wenn die Anzahl der Geräte oder Möglichkeiten mehr als X übersteigt. Wenn man jetzt Sammler nicht berücksichtigt … haben Wollen, Erweiterung auf Erweiterung … um am Ende liegen/stehen die Stück im Schrank und erst der Blick im „Schiesstagebuch“ zeigt einem das weit zurückliegende Datum an dem der Gerät artgerecht ausgeführt worden ist.


    Mir geht es nicht anders. Darum kommt jetzt auch nix mehr dazu. Ein Platz auf der Waffenbesitzkarte ist noch frei. Den heb ich mir für ein besonderes Stück auf, dass vielleicht mal zu mir findet. Was auch immer das sein wird.


    Es tut sich auch noch ein anderes Problem auf - zumindest bei mir. Man ist nie gut genug mit einem Sportgerät. Der ständige Wechsel auf eine andere „Konfiguration“ Abzug, Kaliber etc. macht das nicht einfacher.

    Was man nicht tut, geschieht auch nicht.

  • Die Qual der Wahl habe ich jedes mal.

    Bei mir gibt's dank der großen Auswahl auch noch ungeschossene Schätzchen. Wie zum Bleistift ein CZ 455 Thumbhowle yellow in 22LR und ein Ruger Blackhawke in 44Mag und eine Winchester 9422 in 22WinMag. Auch das CZ 527 MTR Varmint ist noch nicht eingeschossen. :S Einfach keine Zeit dafür dank eines anderen Hobbys. Und wenn es dann doch die Zeit zulässt, wird auf Altbewährtes zurückgegriffen. G44, Ruger MK4, Sig Sauer 210 Target, Super Redhawke, S&W19.


    Alles noch ungeschossen aus Zeitmangel :

  • Das wäre auch mein Ansinnen aber aufgrund von beruflichen und familiären Verpflichtungen derzeit einfach ausgeschlossen.


    Ich war seit Mitte September nie länger als einen Tag daheim zwischen dem Schichtrad und da hatten aus vorher genannten Gründen leider stets andere Sachen Priorität wie die eigene Freizeit.

    Das neue Familienmitglied hat natürlich Vorrang vor dem "Alteisen". Absolut verständlich und nachvollziehbar.

    Der Kleine braucht jetzt viel Liebe und Aufmerksamkeit.

    Wir werden schon wieder ein kleines Zeitfenster finden um gemainsam Löcher zu stanzen.

  • Bei mir orientiert es sich dann meist daran, was mir noch für aktuelle Umlaufbewerbe fehlt!

    Ja, bei mir ähnlich. Aber ich will ja nicht nur die 2 Standardkrachn ausführen ghen, sondern die andern auch. Das führte diese Jahr dazu, dass ich deutlich weniger Umlauf gemacht habe, als letztes Jahr, weil ich mit manchen einfach zum Spaß schießen wollte aber es gerade keinen passenden Bewerb gab.

    Es tut sich auch noch ein anderes Problem auf - zumindest bei mir. Man ist nie gut genug mit einem Sportgerät. Der ständige Wechsel auf eine andere „Konfiguration“ Abzug, Kaliber etc. macht das nicht einfacher.

    Stimmt.. gefühlt bin ich nicht besser geworden... im Moment bin ich froh, wenn ich das Niveau halbwegs halten kann

  • Ich muss aber auch zugeben das ich etwas sparsamer geworden bin.


    Bevor die Preise explodiert sind hab ich mir 3,5k 22lr auf Lager gelegt als sie noch 80€/1000 gekostet haben und ein paar tausend SP und LP Primer sowie Geschosse dazu.


    Da mir aber momentan ohnehin die Zeit fürs Laden fehlt schieße ich eher KK und nur zwischendurch 357 oder 44er um möglichst lange mit meinen Vorräten über die Runden zu kommen.


    Dazu kommt noch das Thema Bewerbe weshalb ich auch hier meistens wegen der doch längeren Visierlinie lieber auf den Single Six als auf den Bearcat oder Wrangler zurück greife was auch der Grund für ihre jungfräulichkeit ist.

    ROCS Member

  • Bei mir gibt's dank der großen Auswahl auch noch ungeschossene Schätzchen. Wie zum Bleistift ein CZ 455 Thumbhowle yellow in 22LR

    Die CZ455 hattest schon wie wir uns kennen gelernt haben vor mehreren Jahren und die hast noch immer nicht geschossen? =O


    Die hat sicher schon Druckstellen auf der Schaftkappe vom stehen im Tresor ^^

    ROCS Member

  • Die CZ455 hattest schon wie wir uns kennen gelernt haben vor mehreren Jahren und die hast noch immer nicht geschossen? =O


    Die hat sicher schon Druckstellen auf der Schaftkappe vom stehen im Tresor ^^

    Wann denn?

    Bin seit 2018 29x im Flieger gesessen für mein Lieblingshobby. :P

    Besser haben und nicht brauchen als umgekehrt. :D

  • Das führt irgendwie dazu, dass ich nicht mehr weiß, womit ich als nächstes schießen gehen soll, weil mir die Wahl so schwer fällt...


    Ich entscheide mich immer zuerst für das an diesem Tag g zu verwendende Kaliber. Das schränkt bei der Waffenauswahl im schlechtestens Falle auf 16 Donnereisen ein.

  • Hast Du eine Ahnung?!


    Ich habe dabei nur von Waffen in Zentralfeuerkalibern gerechnet. Würde ich die .22lr dazunehmen, erhöht sich die Zahl auf 18.

    Ich frag mich grad, wieso du dich fivegunner nenst und nicht fiftygunner :D


    Aber ernsthaft... Mein Neid schleicht dir hinterher... diese Waffenmenge könnte ich daheim schwer argumentieren - weniger wegen dem Geld, sondern wegen der dann unvermeidlichen Dauerpräsenz, die Madame wohl nicht so goutieren würde :D

  • Ich frag mich grad, wieso du dich fivegunner nenst und nicht fiftygunner :D


    Aber ernsthaft... Mein Neid schleicht dir hinterher... diese Waffenmenge könnte ich daheim schwer argumentieren - weniger wegen dem Geld, sondern wegen der dann unvermeidlichen Dauerpräsenz, die Madame wohl nicht so goutieren würde :D

    Wird schon noch - hast ja eh noch Zeit - ich hab auch klein angefangen (vor 5 jahren ;)) - inzwischen hab ich zwei mal Meldung machen müssen - mehr als 20 und dann noch mehr als 40 Schusswaffen im Naheverhältnis :P - meine Frau hat keinen Einblick in die Tresore daher weiß sie auch nicht was da drinnen ist. Muss sie auch nicht sonst krieg ich wahrscheinlich auch Probleme 8o

  • Aber das Problem mit der Auswahl wird dadurch natürlich nicht besser - im Prinzip hat man ja eh seine 3-4 Favouriten mit denen man dauernd unterwegs ist. Die anderen sind halt so wie die Feiertage - ab und zu dürfen sie mal raus aus dem Tresor.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!