Beiträge von Fullmetalljacket

    Auf dem Niveau glaube ich sofort, dass Handladungen vs. Fabrikladungen ne Rolle spielen. Ob es bei Gruppen, die sich vom Zentrum bis zum 9er Ring ausdehnen, schon sinnvoll ist...?

    Wir meinen eh beide das selbe iceman,denke ich.


    Finanziell lohnt es sich sicher aber die Frage die sich für mich stellt angesichts dessen was in den Videos zu sehen ist und was schon mit Fabriksmunition möglich ist:


    Wie viel (Arbeits) Leistung muss ich wirklich in das Produkt stecken um zufriedenstellende Ergebnisse zu erzielen?


    Bzw



    Mit wie viel zusätzlichen finanziellen und arbeitstechnischen Aufwand muss ich betreiben und das bereits vorhanden Ergebnis zu toppen und in welchem Ausmaß ist dies überhaupt möglich?

    da wäre noch zu klären, ob er von der Präzisionsscheibe oder von der Schnellfeuerscheibe gesprochen hat...

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Der Herr F. in den verlinkten Videos schiesst da auf die Schnellfeuerscheibe aber anhand der Gruppen weiss man das der sich auch auf der Präzischeibe mit den Gruppen auch nicht verstecken muss. :)


    Der kann das in Wirklichkeit auch so und da kannst im Vorfeld Werken mit Ransom Rest und Labradar, Ladungen trickeln usw und dann kommt so jemand vorbei und haut dir mit der S&B Schüttpackung den Hintern aus beim Bewerb. ;(

    Jagdlich ist es völlig fürn Hugo. Mit modernen Gewehren und passender Jagdmunition eines Markenherstellers hast auf 100m auch keine 2cm Streuung.

    2cm finde ich für Fabriksmunition gar nicht übel.


    Hast du auch bereits Erfahrungen mit bleifreier Munition gemacht der man am Stammtisch eher geringere Präzi nachsagt, egal ob WL oder Fabriksmunition?

    Was genau willst du jetzt hören bzw. lesen?

    Was mich interessiert ist was es wirklich präzisionsmäßig für einen Mehrwert auf 100m bringt, wenn man quasi eine Wissenschaft aus dem WL macht mit Laborwaage etc? :/


    Sind die Unterschiede auf eine so kurze Entfernung für ein Gewehr wirklich so groß oder eher von geringerem Ausmaß auf der Scheibe?


    Für mich stellt sich nur eine Kosten/Nutzen frage wenn ich mein Equipment aufstocke.


    Lg


    Zum Reinigen verwende ich so ein kleines Ultraschallreinigungsgerät, das eigentlich für Brillen und Schmuck gedacht war.
    Hab ich schon lang vor meinem Wiederladestart mal um 25,- Euro bei Hartlauer oder Amazon gekauft.

    Dobi Danke


    Wenn ich mir deine Ergebnisse mit dem Teil anschaue überkommt mich ein bisschen der Neid.


    Ich habe nach dem Familien Nasstumbler oder auch Waschmaschine genannt auch Mal mit so einem günstigen Teil experimentiert aber meine Hülsen sind damit nie so schön geworden ;(


    Der Erfolg gibt dir aber Recht !


    Deswegen habe ich den Thread ja ins leben gerufen um unterschiedliche Methoden und Geräte vorzustellen.

    Ich sage, das "Pulverkörner zählen" und 100x messen bringt was! Ich wage sogar die Behauptung, dass es meditativ und entspannend ist seine Patronen möglichst präzise zu fertigen. Mache ich das nicht, kann ich gleich Fabriksmunition verwenden und tue mir die ganze Arbeit erst gar nicht an. Von den Kosten für das Equipment rede ich noch gar nicht.

    Das man es so machen möchte oder auch eine liebe zum Detail entwickelt ist natürlich Grund genug genau wie der mediative Faktor, das kann ich sehr gut nachvollziehen. :thumbup:


    Zu mir hat einmal ein hervorragender Schütze der heute im Waffenhandel tätig ist und dessen können sogar einem sehr geschätzten Kollegen hier im Forum Respekt abringt gesagt:


    "Über die bessere Präzi kannst dir Gedanken machen wennst frei mit Fabriksmunition zumindest den 9er auf 25m hältst." =O


    Kann man das beim LW WL 1:1 umlegen? :/

    Mit großer Sorge habe ich festgestellt das so ein 2 Zylinder mit knapp 1000ccm Hubraum schon verräterisch ist. ;)


    Jetzt wissen alle Nachbarn in der Gasse immer wann ich weg fahre und wieder heim komme. ^^

    Mein heutiger Grund zur Freude hat was mit meinem zuletzt errungenen KO Sieg zu tun da mein "Gegner" noch immer nicht wieder auf die Beine oder besser gesagt auf die Decke gekommen ist. ^^


    Wie der Zufall so will war auch ein zweiter Mann dort der ebenfalls einmal geboxt hat und im Schwergewicht beheimatet ist. So haben wir 14 Runden intensives Pratzentraining gemacht und hatten beide was davon. :)


    Schiessen ist ein cooler Sport der mir viel Freude bereitet ohne Frage aber die Faszination für den Boxsport ist bis heute ungebrochen.


    Vielleicht liegt es aber auch daran das mir dieser Sport in meiner Jugend als ich noch keine WBK hatte,viel für's Leben mitgegeben hat und mir Werte gelehrt hat, warum ich bis heute so ein Fan geblieben bin.

    Einzig positiv, ich lass mich nicht mehr auf diskussionen ein. Ich geh einfach und denk mir meinen Teil. Ich pass halt damit nicht wirklich in irgendwelche Gruppen....

    Ohne zu Wissen worum es geht kann ich dir trotzdem nur gratulieren zu dieser Entscheidung,welche dein Leben positiv beeinflussen wird. :thumbup:


    Ich durfte dich ja schon persönlich kennenzulernen und das einzige Manko das du hast ist dein Selbstvertrauen.


    Du bist ein cooler Typ der es nicht notwendig hat irgendwo dazu zu gehören, weil du auch wenn du es vielleicht manchmal nicht siehst oder glaubst, eine authentische & gerade Persönlichkeit bist. ;)

    Ich zb habe mir den Hornady Lock N Load Sonic Cleaner einst um rund 150€ besorgt und verwende ihn jetzt schon ungefähr 1,5 Jahre.


    IMG_20220805_165537.jpg


    Wie der Name des Gerätes bereits verrät handelt es sich hierbei um einen Ultraschall Reiniger mit 2 Liter Fassungsvermögen.


    Der große Vorteil vom Ultraschall ist das die Hülsen auch innen relativ sauber werden aber wenn man auf polierte Hülsen steht, sollte man doch lieber zum Tumbler greifen.


    Das Gerät hat einen Timer(max 30min) und auch eine Heizfunktion was die Reinigungskraft deutlich verbessert.


    Das größte Manko beim Ultraschall reinigen ist in meinen Augen jedoch der Bereich der Zuendglocke, den ich anschließend stets auch noch manuell reinigen muss, da sich hier durch das Wasser in Verbindung mit Schmauch eine Art Schlamm bildet.


    Natürlich braucht man zum Ultraschall auch noch einen Reiniger der tlw je nach Fabrikat auch sein Geld kostet.


    Unterschiedliche Reinigungsmittel sind auch hier eine eigene Religion aber für Tipps und Tricks mit Hausmitteln wäre ich an dieser Stelle sehr dankbar.


    Da ich bei meinen Revolvern nicht die Masse zum WL habe spielt auch das Relativ geringe Volumen in dem sich 100-150 KW Hülsen auf einmal reinigen lassen für mich eine eher untergeordnete Rolle.

    Da es ja auch beim Hülsen reinigen mehrere Glaubensrichtungen gibt, starte ich diesen Thread.


    Mir geht es hier gar nicht darum jemand von Gerät XY zu überzeugen sondern vielleicht seine Methode einfach nur vorzustellen.


    Welches Gerät habt ihr und wie seid ihr damit zufrieden?


    Was natürlich toll wäre ist wenn man nicht nur die Vorteile sondern auch die Nachteile seiner Methode beschreiben würde.

    Sehr gut! Super!

    Aber warum hast nicht "Wuzzler" geschrieben? :) Mir gefällt es nämlich wenn du dem Fivegunner österreichische Ausdrücke erklärst und Weblinks einfügst. Ich muss da immer schmunzeln. ;)

    Du wirst lachen aber als ich das Posting geschrieben habe, hatte ich als erstes das Wort Wuzzler benutzt aber genau aus dem von dir genannten Grund habe ich es korrigiert. ^^

    Morgen oder übermorgen gibt es bei mir auch Erdäpfelsalat, aber mit viereckigem toten Fisch!

    Keine Ahnung was sie dir da verkauft haben aber nach 30 Jahren Aquaristik kann ich dir mit Sicherheit sagen, das es keine viereckigen Fische gibt. ^^



    Mein Grund zur Freude:

    Ich habe gestern so einen kleinen Tischfußball Tisch gekauft für die Jungs und mich. :)