Beiträge von gunlove

    McMonkey

    Wenn du dich erinnerst, du hast mir ja schon einmal an anderer Stelle von dem "Quigley Match" und vor allem von dem Büffel berichtet.

    Was ich aber vergessen habe, oder du mir nicht erzählt hast (es gilt natürlich die Unschuldsvermutung) sind die anderen Ziele, bzw. die Entfernungen. Bisher war die Sache "nur" interessant, aber nachdem ich jetzt dem Link gefolgt bin und in weiterer Folge im Netz ein paar Videos gefunden habe, bin ich doch etwas beeindruckt.

    Weil das ist wahrlich kein Lercherlschas, wie man so schön sagt.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Mittlerweile habe ich nach all den Jahren doch schon etliche Überprüfungen hinter mir und eigentlich lief immer alles problemlos und sehr entspannt ab. Die Beamten waren immer freundlich und korrekt. Zweimal jedoch war jeweils einer der beiden überprüfenden Beamten etwas "seltsam", um es möglichst neutral auszudrücken.


    Einmal erfolgte die Überprüfung durch zwei Revierinspektoren. Einer von den beiden war scheinbar besonders cool, oder wollte es zumindest sein. Offenbar wirkt so eine Uniform scheinbar manchmal schon wesensverändernd auf den Träger. Aber der wird wahrscheinlich ohne Uniform auch nicht anders sein. Egal. Der hat es sich jedenfalls gleich einmal unaufgefordert, auf relativ präpotente Art und Weise in meinem Schreibtischsessel gemütlich gemacht. Es hätte nur noch gefehlt, dass er die Füße auf den Tisch legt. Das konnte ich offensichtlich gerade noch verhindern, indem ich einen Ordner mit Ergebnislisten auf den Tisch legte. Außerdem war er ganz offensichtlich gegen privaten Waffenbesitz, woraus er auch keinen Hehl machte. Im Gegenteil. Als er seinen Kalendar aus der Brusttasche zog und ich sah von welcher Partei/Personalvertretung sein Kalender kam, war mir auch sofort alles klar. Wieder ein Vorurteil, dass sich bewahrheitete.

    :whistling:


    Ein anderes Mal wurde ich von einem älteren "Altgruppinger" und einem relativ jungen Inspektor überprüft. Der Ältere nahm es auch überdrüber supergenau, verlangte im Anschluss an die Überprüfung auch noch diverse Bestätigungen und Kopien, und und, und ...... Offensichtlich war auch er privaten Waffenbesitz gegenüber nicht sonderlich positiv eingestellt. Der junge Inspektor fragte mich während der Überprüfung einmal ob er sich einen bestimmten Revolver genauer ansehen dürfe, wogegen ich natürlich nichts hatte und ich ihm den Revolver in die Hand geben wollte. Den Blick der ihm daraufhin von dem Älteren zugeworfen wurde war fast tödlich, weshalb mir der Jüngere sofort nachdem er den Revolver überhaupt berührt und noch nicht einmal richtig in der Hand hatte (von anschauen kann da überhaupt noch keine Rede gewesen sein) sofort wieder zurückgab.

    :/


    Ansonsten verliefen alle mich betreffenden Überprüfungen ohne nennenswerte Vorkommnisse. Aber auch Polizisten sind nur Menschen und jeder kann einmal einen schlechten Tag haben. Folglich möchte ich die beiden oben geschilderten Fälle auch nicht überbewerten. Der Großteil der Polizisten ist jedenfalls sehr freundlich und sogenannte"Wödmasta" oder frustrierte Grantler finden sich in jeder Berufsgruppe.

    Gilt das Magazin als Fail? ^^

    Externer Inhalt youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Jösas!

    Nur am Bike ist es doppelt schmerzhaft.

    Der Schaden am Motorrad und an sich selbst.

    Den Rest kann man weitgehend ignorieren. 8)

    Nur damit ich nicht falsch verstanden werde. Ich wollte das "am Bike" nicht herunterspielen oder verharmlosen, sondern lediglich darauf hinweisen, dass es mMn. eigentlich in so gut wie allen Bereichen der Gesellschaft so ist, dass der Anteil der "verhaltungsoriginellen Mitmenschen" immer mehr wird.

    Danke für den Tipp! Den Laden kannte ich noch gar nicht. Gerade habe ich kurz deren Homepage überflogen.

    Wie ich so sehen konnte, haben die viel interessantes Beschäftigungsmaterial zu vernünftigen Preisen.

    :thumbup:

    Scheint so, solange du mir keine Angebote wegschnappst find ich das gut ^^

    Keine Sorge, das wird ziemlich sicher nicht der Fall sein, weil ich so gut wie immer jeweils nach einem bestimmten Trumm suche und dabei auch andere Umstände passend sein müssen! Aber sehr selten erwische ich auch etwas nach dem ich nicht gesucht habe, aber das passiert dann eher zufällig.

    Von Zeit zu Zeit schieße ich 6,5x55, 7,5x55, .223, 7,62x39, 7,62x54r, .22lr, .357mag - natürlich auch .38 special, 9mm makarov, 8x56r und 30-30.

    Es ist natürlich deine Sache, aber wenn ich mir die Liste so ansehe, dann würde ich schon sagen, dass sich das Wiederladen auf jeden Fall lohnen würde. Natürlich kostet eine entsprechende Ausrüstung Geld, aber mMn. lässt sich so ziemlich jedes Kaliber kostengünstiger als Fabriksmunition wiederladen. Und präziser sind wiedergeladene Patronen zu 99,9% auch.